Wire.com

Was bedeuten die verschiedenen Berechtigungen auf Android?

Android 5.1 und älter:

Bei diesen Versionen fragt dich Wire nach allen Berechtigungen, sobald du die App installiert hast.

 

Android 6.0 und neuer (API Level 23):

Wire fragt nach Berechtigungen, sobald du die verschiedenen Features benutzt.

Bereits erteilte Berechtigungen kannst du jederzeit wieder entziehen.

Dafür gehst du in die Systemeinstellungen. Dort öffnest du den Anwendungsmanager und wählst Wire aus. Wenn du Wire bestimmte Berechtigungen nicht erteilst, werden einige Features nicht, oder eingeschränkt funktionieren.

 

Wire fragt dich nach folgenden Berechtigungen:

 

Kontakte - “android.permission.READ_CONTACTS”

Um gehashte Kontakte aus deinem Adressbuch hochzuladen, damit du mit deinen Freunden verbunden werden kannst. Sobald diese Daten hochgeladen und verbunden wurden, werden sie von unserem Server gelöscht.

 

 

Standort -  “android.permission.ACCESS_FINE_LOCATION”

Standortinformationen werden für zwei Dinge verwendet:

  1. In der Auflistung der Geräte, auf denen du dich mit deinem Wire Konto angemeldet hast, wird dir angezeigt, wo diese Erstanmeldung stattgefunden hat. Dadurch kannst du überprüfen, ob du tatsächlich derjenige warst, der diese Anmeldung durchgeführt hat.
  2. Um deinen Standort mit deinen Freunden zu teilen.  

 

Mobiltelefon, Gerät ID & Anrufinformation - “android.permission.READ_PHONE_STATE”

Wire benutzt diese Information, um deine Telefonnummer für Kontaktverbindungen zu erkennen.

 

Fotos/Medien/Dateien, Speicher - “android.permission.WRITE_EXTERNAL_STORAGE”

Ermöglicht dir: Das Teilen von Dateien, Bilder aus Unterhaltungen in deiner Galerie zu speichern sowie die Zwischenspeicherung deines verschlüsselten Nachrichtenverlaufs.

 

Kamera - “android.permission.CAMERA”

Um Fotos oder Videos in Wire aufzunehmen und um Videoanrufe zu tätigen.

 

Mikrofon- “android.permission.RECORD_AUDIO”

Um Anrufe zu tätigen und Audio-Nachrichten aufzunehmen.

 

Andere Berechtigungen:

 

  • “android.permission.ACCESS_NETWORK_STATE”
    • Um deine Internetverbindung zu erkennen und die App dementsprechend reagieren zu lassen, damit du deine Nachrichten empfangen kannst.
  • android.permission.BLUETOOTH”
    • Um Bluetooth-Geräte beim Telefonieren oder beim Anhören von Medien in Wire zu aktivieren
  • “android.permission.FLASHLIGHT”
    • Um das Blitzlicht zu kontrollieren und Bilder in der Dunkelheit aufnehmen zu können.
  • “android.permission.WAKE_LOCK”
    • Dadurch wird verhindert, dass dein Mobilgerät sich nicht sperrt, während du Wire in bestimmten Situationen benutzt (Anrufe, Audio-/Videoclips aufnehmen).
  • android.permission.VIBRATE”
    • Damit dein Mobilgerät vibriert, wenn du eine neue Nachricht oder einen Anruf empfängst.
  • android.permission.MODIFY_AUDIO_SETTINGS”
    • Um zwischen Lautsprecher und Kopfhörer wechseln zu können.
  • “android.permission.INTERNET”
    • Um mit den Backend-Servern von Wire kommunizieren zu können, sodass deine Nachrichten versendet und empfangen werden.

 

 

 

Für mehr Informationen über Berechtigungen auf Android:

 

https://github.com/wireapp/wire-android/blob/master/app/src/main/AndroidManifest.xml

 

https://github.com/wireapp/wire-android-sync-engine/blob/develop/zmessaging/src/main/AndroidManifest.xml

 

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk